Til Schweiger Poster

Matthias Schweighöfer träumt von Steven Spielberg


Ehemalige BEM-Accounts  

Jung, sympathisch und extrem erfolgreich!

Einmal wie Humphrey "Bogey" Bogart in die Taumfabrik: Matthias Schweighöfer hat nach dem Erfolg von "Vaterfreuden" viel vor! Bild: Andrea Vollmer

Er ist Deutschlands Kino-Liebling und erobert mit seinen Filmen die Herzen der Fans. Ob als „Schlussmacher„, als Begleiter von „Frau Ella“ oder aktuell im Genuss von „Vaterfreuden„: Bei Matthias Schweighöfer kann man nur respektvoll ausrufen „What a Man„!

Bester Beleg sind natürlich die Kinokassen, an denen es dank Schweighöfer in „Vaterfreuden“ wieder mal ordentlich geklingelt hat: Bereits über 1,5 Millionen Fans wollten den Jungstar in der Verfilmung von Murmel Clausens Bestseller „Frettsack“ sehen. Dafür gab’s den Box Office Germany Award, gemäß des Spitznamens der Hollywood-Legende Humphrey Bogart liebevoll „Bogey“ genannt.

Und gen Traumfabrik zieht es Schweighöfer nun auch, wie er mit einem Augenzwinkern bei der Preisverleihung in München verraten hat: „Bei mir geht’s ja nach dem Motto ‚Think Big'“, so der stets bescheidene Schweighöfer scherzhaft. „Mein größter Traum ist, dass eines Tages Steven Spielberg bei uns im Büro anruft, und es heißt ‚Matthias, kommst Du mal? Steven will kurz mit Dir sprechen!'“

„Keinohrhasen“ und danach? Das machen Til Schweigers Töchter heute!

Deutsches Kino mit Weltruf

Doch damit nicht genug: „Ich würde auch gern mal die Berlinale eröffnen, die Stufen in Cannes hinauf schreiten und beim deutschen Filmpreis als bester Schauspieler nominiert werden“, träumt Schweighöfer weiter.

Aber dann wird er doch ein wenig ernst und erklärt, dass er vor allem gerne eines Tages erleben würde, wie die internationale Filmgemeinschaft bewundernd von einer deutschen Filmproduktion spricht – an der er natürlich bestenfalls selbst mitgewirkt hat.

Eine Etappe auf dem Weg entlang dieser Traumpfade mag für Matthias Schweighöfer dann auch ein erneuter Auftritt an der Seite von Til Schweiger sein: Denn schon bald sind die beiden zum dritten Mal in einem „Keinohrhasen„-Film zu sehen…

Hat dir "Matthias Schweighöfer träumt von Steven Spielberg" von Ehemalige BEM-Accounts gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare